Klimaschutz in Potsdam-Mittelmark

Klimaschutz sichert und steigert die Lebensqualität in Potsdam-Mittelmark. Nach erfolgreicher Einstiegsberatung in die Energie- und Klimaschutzstrategie folgte ein „Integriertes Klimaschutzkonzept 2019-2029“ mit Maßnahmenkatalog, das mit Bundesmitteln erstellt und vom Kreistag beschlossen (Beschluss Nr. 2018/559) wurde. In Betrauung des Landkreises Potsdam-Mittelmark und in Trägerschaft der Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH werden einzelne Zielgruppen informiert, Akteure vernetzt und erreichte Ergebnisse präsentiert. Wir sind Ansprechpartner für Unternehmen, Kommunen, Schulen, Initiativen und Privatpersonen. Zu den wichtigen Aufgaben zählen auch Schülerprojekttage „Erneuerbare Energie erleben“ im Modellort Feldheim und die Durchführung des Agenda-Wettbewerbs für Nachhaltigkeit und Innovation.

Das Klimaschutzkonzept umfasst 44 Maßnahmen in sieben Handlungsfeldern

  • I. Eigene Zuständigkeiten des Landkreises
  • II. Kommunen
  • III. Energieerzeugung und -versorgung
  • IV. Mobilität und Verkehr
  • V. Gewerbe, Handel, Dienstleistung, Industrie
  • VI. Land- und Forstwirtschaft, Umwelt
  • VII. Private Haushalte

Hier finden Sie den Sachstandsbericht, aus dem man erkennen kann, wo sich der Landkeis Potsdam-Mittelmark und die Kreisverwaltung in der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes befinden.

Zentrale Anlaufstelle bei Technologie & Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH

Für ein lebenswertes Potsdam-Mittelmark

Vorreiter aus der Region zeigen, wo regionale Wertschöpfung aus Klimaschutz-Maßnahmen entsteht. Erfahrungen aus guten Beispielen im Landkreis werden gebündelt und privaten, gewerblichen oder öffentlichen Projekten zur Verfügung gestellt. Die Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH vermittelt ebenfalls Kontakt zu Personen, die im konkreten Fall weiterhelfen. Ziel ist die Umsetzung des beschlossenen Klimaschutzkonzeptes für PM, auch durch Vernetzung von Akteuren und Initiativen.

Kontakt


E-Mail:
Bad Belzig: +49 33841 65-382
Fax: +49 33841 65-403

Erneuerbare Energie erleben

Führungen und Vorträge

Das Neue Energien Forum Feldheim vermittelt als Kompetenzzentrum des Landkreises, gemäß „Leitbild 2012-2022“ Hintergrundwissen und große innovative Projekte rund um Erneuerbare Energie. Besichtigen kann man einen Wind– und Solarpark, eine Biogasanlage, eine Holz-Heizzentrale und eines der größten Regelkraftwerke Europas. Das Regelkraftwerk Feldheim hält das Stromnetz in halb Deutschland stabil und gleicht Fluktuationen der Einspeisung aus. Feldheim versorgt sich vollständig aus Erneuerbarer Energie, und die umliegenden Großstädte versorgt es gleich mit.

Der Landkreis deckt seinen Strombedarf bilanziell bereits zu über 100 Prozent aus Erneuerbaren Quellen und gehört damit bundesweit zu den Vorreitern der Energiewende. Im Auftrag des Landkreises führt die Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH Projekttage „Erneuerbare Energie erleben“ für Schulklassen*, Betriebe, Familien und interessierte Gruppen durch. Das Neue Energien Forum Feldheim besuchen Fachleute und Delegationen aus aller Welt. Es wird kostendeckend vom gleichnamigen Förderverein betrieben.

Informationen unter: https://nef-feldheim.info

*für Schulen aus Potsdam-Mittelmark wird die Teilnahmegebühr aus dem Klimaschutz-Budget gedeckt

Teile des Neue Energien Forum Feldheim werden gefördert

Delegation im Neue Energien Forum Feldheim
Zukunftsberufe sind Teil der Ausstellung
Feldheim versorgt sich und die Region mit Strom

Anregungen für Privatpersonen

Anregungen für Privatpersonen

Privatpersonen haben viele Möglichkeiten, gleichzeitig zu regionaler Wertschöpfung und zum Klimaschutz beizutragen. Konkrete Tipps für unseren Landkreis hat die Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH im „1×1“ übersichtlich zusammengefasst. Die Grafik ist zur Verbreitung auch als Faltblatt und Poster in verschiedenen Größen erhältlich. Das 2-Grad-Ziel erreichen wir nur, wenn alle in ihrem persönlichen Umfeld mitmachen. Alle heißt: auch Du.

Beratung für Kommunen und Firmen erhalten Sie unter: WFBB Energie

Energieberatung für Handwerksbetriebe bietet die Handwerkskammer Potsdam

Sie wollen das eigene Gebäude anpacken?
Dann finden Sie hier passende Handwerksbetriebe in Ihrer Nähe.

Kurzfilme von vorbildlichen Projekten aus PM finden Sie hier:

Link zum Film Regelkraftwerk und Schülerprojekttage

Link zum Film Ladepunkt Linther Hof (2016)

Link zum Film Nahwärme, Passwort Agenda21

Link zum Film Einblasdämmung, Passwort Agenda21

Link zum Film Kampagne CO2-Diät