Agenda21-Preis

Zukunftsfähige Wirkung für die Region

Mit dem Agenda21-Preis für Nachhaltigkeit und Innovation zeichnet der Landkreis PM
jedes Jahr Projekte aus, die besonders ökologisch, wirtschaftlich und sozial sind. Die Vorhaben sollen zum Nachmachen und Mitmachen motivieren. Die Preisträger sind Impulsgeber für die Region. Die Kreisverwaltung hat jährlich ein Preisgeld von insgesamt 5.000,- € vorgesehen, welches gemäß Vorschlag der Jury auf drei bis fünf Projekte aufgeteilt wird. Die Jury besteht aus Mitgliedern des Kreistags-Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt, Recht, Bauen und Landwirtschaft. Die Technologieund Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH organisiert das Verfahren und macht die Vorreiter-Projekte in prägnanter Form bekannt, sowohl online, als auch in einer Wanderausstellung zum Anfassen und Ausleihen.

Teilnahme am Wettbewerb

Unternehmen, landwirtschaftliche Betriebe, Haushalte, Ingenieurbüros, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Kommunen, Vereine und Einzelpersonen sind aufgerufen, ihre Projekte zu präsentieren.
Was wird benötigt:
Beschreibung des Projektes auf einer halben Seite und ein Foto. Zusätzlich gibt es ein online-Formular für Angaben wie Ort der Umsetzung, Akteure, Kontaktperson, Abgleich mit dem Klimaschutzkonzept des Landkreises und Hemmnisse, die wir im Idealfall beseitigen können. Die Zusatzangaben werden nicht veröffentlicht.

Die Preisträger der vergangenen Jahre

ein Rückblick der Projekte

2019

  1. Platz: Metzgerei Stefan Zimmermann, Görzke/Niemegk
  2. (PM)
  3. Gemeinsam ökologisch: Mehrweglösungen im Betrieb, palmölfreie ProduktionPlatz: Landwirt Jürgen Frenzel, Beelitz (PM)
  4. Biokohlegewinnung in der LandwirtschaPlatz: Celine Zaafrani, Niemegk (PM)
  5. Traumreisen über den FlämingPlatz: Stadt Beelitz
  6. Waldbrandstrategie und Wiederau orstung der riesigen Waldbrand ächen aus dem Jahr 2018

2018

  1. Platz Zimmerei Karsten Hocke GbR, Beelitz (PM)
  2. EinblasdämmungPlatz Blühstreifen Beelitz e.V. (PM)
  3. Aktiv gegen das InsektensterbenPlatz Klimawerkstatt Werder (PM)
  4. Klimawerkstatt WerderPlatz Mühlenvereinigung „Fläming“ e.V.
  5. Mühlen und Wasserkraft im FlämingPlatz Agrargenossenschaft „Fläming“ eG, Feldheim (PM)
  6. Bunter Feldrand im Energieort Feldheim